Wednesday, 1. June 2016

Anmeldung

Willkommen bei Ihrer Brennholz Händler oder Pellets Händler Suche bei uns. Wir führen für Sie ein gepflegtes Brennholz, Kaminholz und Pellets Händler und Großhandel Verzeichnis für ganz Deutschland.

Egal ob Sie das fertig geschnittene Brennholz für Ihren Kamin oder Biobrennstoffe für den Brennholzhandel suchen, bei uns finden Sie den Brennholz Anbieter in Ihrer Nähe.

Oder Sie benutzen unseren Kleinanzeigen Markt und stellen Ihr Brennholz oder Kaminholz Gesuch Heute noch kostenlos ein. 

Um unseren Brennholz Marktplatz benutzen zu können, registrieren Sie sich und loggen sich ein. Der Kleinanzeigenmarkt ist für Brennholz Gesuche natürlich kostenlos.

Fragen und Antworten, entnehmen Sie unserer FAQ. 

 

Situation am Brennholz Markt

Die Rohstoffpreise steigen vor allem seit dem Jahr 2004 stark, und für jeden Verbraucher spürbar, an. So erhöhen sich nicht nur die Preise für Benzin und Diesel, sondern auch für Erdöl und Erdgas, also die Rohstoffe der Heizenergie.

weiter …
 


Frisch geschlagenes Brennholz besitzt einen Wassergehalt von bis zu 50 %. Als „lufttrocken“ wird das Holz nach einer trockenen Lagerung von mindestens einem Jahr bezeichnet und weist dann noch einen Wassergehalt von etwa 16 bis 20 % auf. Da der Wassergehalt des Holzes jedoch stark variieren kann

weiter …
 

Es gibt viele verschiedene Arten von Brennholz, die zur Verwendung in einem Ofen oder Kaminofen verfeuert werden können. Dabei lassen sich deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Holzsorten erkennen: Generell unterscheidet man zwischen Heizwert, Brenndauer und dem ästhetischen Bild. Unter dem ästhetischen Bild versteht man beispielsweise das Flammenbild und der Geruch.


Ein Beispiel sind hierfür die Laub und Harthölzer die deutlich mehr Heizwert als weiche Hölzer oder Nadelhölzer haben. Zum Heizen ist eine langsamere aber dafür nachhaltige Wärmeentwicklung vorteilhaft, wobei schließlich der eigentliche Ofen der entscheidende Faktor für die beste Holzwahl ist. Da zu ist aber zu sagen, dass die modernen Öfen meist mit allen Hölzern sehr gut klar kommen(nur bei reiner Wärmegewinnung!) und dass so fast alle Holzsorten verwendet werden können.


Für einen offen Kamin oder einen Kaminofen sind Laubharthölzer besonders zu empfehlen, das diese langsamer als Nadelhölzer verbrennen. Ein Nachteil ist allerdings, dass in der Regel mehr Asche entsteht und so auch eine intensivere Wartung nötig ist.
Aber auch für eine ideale Verbrennung ist die Lagerung des Brennholzes äußerst wichtig. Am Besten lagert man das potenzielle Brennholz mindestens einen Winter, wenn möglich auch zwei Winter lang. Dabei ist zu beachten, dass es in einem unterdachten Bereich gelagert werden kann.


Schließlich finden Sie hier noch einige Anregungen, für welche Holzart Sie sich entscheiden könnten:
Brenholz kaufen:

Fichte(sehr gut zum anfeuern)
Tanne(klassisches Brennholz)
Kiefer, Lärche(nur Regional vorhanden)
Birke, Buche und Eiche(offener Kamin)

 

Das ZDF bietet in seiner Mediathek 3 Sendungen zum Thema. "Heizen mit Holz", "Kamine und Öfen immer beliebter" und "Heizen mit Holz und Erdwärme".

Die Sendungen können Sie erreichen unter der Schaltfläche Mediathek von der Hauptseite aus. 

 
© copyright 2006 - 2011 holzscheitle.de
Generated in 0.256325960159 Seconds